about us

Es spielt keine Rolle ob, ein Zahn, mehrere Zähne oder alle Zähne fehlen, die Implantologie ist die modernste, hochästhetischste und komfortabelste Weise, das Gebiss und die normale Kaufunktion wiederherzustellen.
Bei einer guten Hygiene und regelmäßigen Besuchen bei Ihrem Zahnarzt zur Kontrolle können die Implantate ein ganzes Leben lang halten.
In unserer Klinik arbeiten wir mit Implantaten, die sich im Laufe der Zeit bewährt haben und eine lange, 40 jährige Geschichte klinischer Forschung haben.

Dank seiner Stabilität fühlt es sich an wie ein natürlicher Zahn.


Die Ästhetik – der durch ein Implantat ersetzte Zahn sieht aus wie ein natürlicher Zahn, denn das Zahnfleisch passt sich besonders gut dem Implantat an und das verleiht ihm sein natürliches Aussehen. Beim Zahnersatz im frontalen Bereich das ist sehr wichtig, denn genau da ist die Ästhetik von entscheidender Bedeutung.


Die benachbarten Zähne bleiben erhalten - zum Unterschied von den üblichen Brücken, ist es bei den Zahnimplantaten nicht notwendig, die benachbarten Zähne als Brückenpfeiler zu präparieren, um sie zu einem Teil der Brücke zu machen.


Der Kieferknochen bleibt erhalten, denn die Zahnimplantate werden genauso wie die natürlichen Zähne belastet, wodurch die Form und das Volumen des Kieferknochens erhalten und geschont werden. Bei den Brücken und den Prothesen wird der Kieferknochen im Bereich der fehlenden Zähne nicht belastet, deswegen zieht sich der Kieferknochen zurück in diesem Bereich und im Bereich der Lippen- und Wangenpartien fallen sie ein.


Bei Defekten, die distal nicht begrenzt sind, d.h. wenn sich keine Zähne daneben befinden, kann dank den Zahnimplantaten eine Brücke statt einer herausnehmbaren Prothese angefertigt werden.


Der zahnlose Kiefer: wenn eine herausnehmbare Prothese angefertigt wird, kann sie mit Hilfe der Zahnimplantate sehr stabil verankert werden. So kann der Patient ruhig essen, sprechen und lächeln.

about us

In komplizierten Fällen, wenn zum Beispiel der Knochen von geringem Umfang ist oder damit ein Nerv oder Sinus geschützt werden, werden die Zahnimplantate mit Hilfe der 3D Diagnostik angebracht. Der Patient lässt eine 3D-Untersuchung des Bereichs durchführen, in dem die Zahnimplantate eingesetzt werden sollen, danach fertigt der Facharzt für Dentalimplantologie eine 3D-Analyse des operativen Bereichs an und es wird eine OP-Schablone angefertigt, die beim Setzen des Implantats als Führung dient. Auf diese Weise wird das von der Größe her genau richtige Implantat eingesetzt und es wird die beste Position ausgesucht, in die es eingesetzt werden soll. So ist die Implantologie sicherer, prädiktiver und angenehmer für Sie.